{{ infoPhotoObjects[selectedInfoPhotoKey].title }}

{{ infoPhotoObjects[selectedInfoPhotoKey].text }}

Le Lignon: zwischen Kühnheit und Pragmatismus

Wie durch verdichtetes Bauen in Vernier ein grosszügig grünes Quartier geschaffen wurde.

280 000 Quadratmeter Agrarland, verwandelt in eine Stadt. Eine 1065 Meter lange Zickzacklinie, die sich durch das baumbestandene Gelände bis zur Rhone hinunter erstreckt. 2800 Wohnungen für 7500 Personen. Dies sind die Dimensionen eines beeindruckenden architektonischen Werks, das in den 1960er-Jahren in Vernier bei Genf realisiert wurde. Für die damalige Zeit ist Le Lignon eine technische Meisterleistung – und vor allem eine kühne Antwort auf das Bevölkerungswachstum im Kanton Genf, in dem damals die Industrie sehr stark expandierte.

Mit dem Bau des Siedlungsprojekts «Cité du Lignon» reagierten die Kantons- und Gemeindebehörden auf die beispiellose Wohnungsnot jener Zeit. Obwohl es praktisch keine freien Wohnungen mehr gab, riss der Zustrom von ausländischen Arbeitskräften nicht ab. Deshalb wurde eine Architektengemeinschaft damit beauftragt, eine intelligente und schnelle Antwort auf die wachsende Nachfrage zu finden. Als Vorbild dienten die Grossbauten von Le Corbusier, der Individuum und Kollektiv auf engem Raum vereinte und gleichzeitig den unverbauten Blick auf den Horizont bewahrte. «Das Projekt ‹Le Lignon› war geradezu wagemutig: Man setzte für die damalige Zeit ausserordentliche Mittel für den Bau ein. Wo sich heute die Schule befindet, wurde eigens ein Betonwerk installiert, damit die Bauarbeiten rasch und reibungslos vonstattengingen. Pro Tag wurden so bis zu sechs Wohnungen gebaut. Und die bauliche Qualität war für die 1960er-Jahre ausgezeichnet», erklärt der amtierende Gemeindepräsident und Bewohner von Le Lignon, Thierry Apothéloz, mit sichtlichem Stolz.

Längstes Wohngebäude Europas

Wenn der Besucher über die einzige Zufahrtsstrasse ins Innere des Quartiers vorstösst, überraschen ihn Hunderte identische Fensterreihen, eingebettet in für Genfer Verhältnisse äusserst grosszügige Grünflächen. Die metallischen Riegel von Le Lignon bilden das längste Wohngebäude in Europa. Der Gedanke liegt nahe, dass die Wohnsiedlung sich von Grossüberbauungen in den französischen Banlieues mit ihrem schlechten Ruf kaum unterscheidet. Doch in Le Lignon sind soziale Durchmischung und Multikulturalismus gelebter Alltag. Natürlich bedeutet die Integration ausländischer Gemeinschaften mit sehr unterschiedlichem kulturellem Hintergrund auch hier eine Herausforderung. Als Lösungsansatz haben die Behörden in eine umfangreiche öffentliche Infrastruktur investiert: der erste Genfer Robinson-Spielplatz, eine Krippe, eine Schule (heute die grösste des Kantons), ein Festsaal, Räume für diverse Gruppen und Sportvereine, ein Quartierhaus, ein Jugendtreff, ein Einkaufszentrum mit Supermärkten und kleinen Geschäften, mehrere Arztpraxen, eine Post und zwei Kirchen. Man scheute keine Anstrengungen, damit die Bewohner sich im Quartier Le Lignon wohlfühlen.

Alles in Gehdistanz

Der Verkehr verläuft ausserhalb der Wohngebäude; in der Mitte befindet sich eine grosszügige Fläche für die Bewohnerinnen und Bewohner mit einem Stück unberührter Natur. «Man kann überallhin zu Fuss gehen und es gibt ein breites Leistungsangebot für die Bewohner. Wir haben hier den ersten ‹Contrat de quartier› (Gremium für die Bürgerpartizipation) eingeführt. Das Leistungsangebot ist auch ein deutliches Zeichen an Bevölkerungsschichten, die nicht auf Rosen gebettet sind, dass die Gesellschaft sie nicht alleine lässt und dass wir uns für gute Lebensqualität einsetzen», erklärt Thierry Apothéloz. Heute ist Le Lignon mit einer neuen Herausforderung konfrontiert. Die Behörden haben in den letzten Jahren mehrere Massnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz des riesigen architektonischen Werks getroffen – ein weiterer Beweis für den Wagemut in Le Lignon – und vielleicht auch eine Inspiration für Antworten auf die Herausforderungen des Wachstums der Schweiz im 21. Jahrhundert.

Mehr Informationen: www.lignon.ch

Wie wächst die Schweiz?
7 Beispiele

Kontakt

economiesuisse

Verband der Schweizer Unternehmen

Hegibachstrasse 47

8032 Zürich

www.economiesuisse.ch
info@economiesuisse.ch

Datenschutzbestimmungen

Die Sicherheit deiner Daten ist uns wichtig

Wir verpflichten uns, deine Daten sorgfältig zu bearbeiten und die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzes einzuhalten. Wir sind bemüht, deine Daten durch technische und organisatorische Massnahmen so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bitte beachte, dass wir bei der Kommunikation mit uns per E-Mail keine vollständige Datensicherheit gewährleisten können.

Du kannst uns die Bearbeitung deiner Daten jederzeit untersagen und die Löschung verlangen. Bitte wende dich in diesem Fall an die untenstehende Kontaktadresse und gib uns deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an.

Welche Daten werden erfasst?

Daten werden erfasst, wenn du

  • dich auf der Startseite mit deiner E-Mailadresse anmeldest und der Zusendung von Informationen zustimmst,
  • ein eigenes Beispiel einsendest,
  • uns auf anderen Wegen aktiv Informationen über dich zur Verfügung stellst.

Dabei werden zurzeit die folgenden Arten von Daten über dich gespeichert:

  • Daten zu deiner Person: Wie zum Beispiel Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum.
  • Daten zu deinen Aktivitäten: Wie zum Beispiel das Datum deiner Anmeldung oder ob du ein eigenes Beispiel eingesendet hast.

Datenübermittlung aus Facebook

Unsere Webseite bietet dir die Möglichkeit, durch einen Klick auf den Button „Facebook 1-Click“ deine Daten direkt aus Facebook zu importieren. Dabei wird eine Datenverbindung zu Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) hergestellt und die notwendigen Daten werden automatisch von Facebook übernommen. Sofern du zu diesem Zeitpunkt bei Facebook eingeloggt bist, erfolgt die Datenübertragung automatisch, andernfalls wirst du vorher zum Login aufgefordert. Du erteilst uns hierbei deine Zustimmung, dass die vorgesehenen Eingabefelder automatisch mit deinen entsprechenden und bei Facebook hinterlegten persönlichen Daten ausgefüllt werden. Facebook erfährt hierbei lediglich, welche IP-Adresse dir zugewiesen ist und von welcher Website aus du den Aufruf von Facebook veranlasst hast. Wir haften nicht für die Privacy Policy und Security Policy von Facebook.

Verwendung deiner Daten

Wir verwenden deine Daten und Angaben ausschliesslich im Rahmen von durch economiesuisse geführten Aktivitäten und Kampagnen für folgende Zwecke:

  • Informationen per E-Mail oder über andere elektronische Kanäle
  • Erstellung von Statistiken und Analysen.

Im Rahmen dieses Projektes arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen. Darunter mit der Agentur Campaigning Bureau, welche ein Datenbanksystem aus den USA in Europa vertreibt. Deine Daten werden hierbei verschlüsselt in eine Datenbank übertragen, welche in den USA gehostet wird. Der Software-Hersteller ist nach dem Safe Harbour Standard der Schweiz und der EU zertifiziert und verpflichtet sich damit zur Einhaltung schweizerischer und europäischer Datenschutzbestimmungen. Um dich über andere elektronische Kanäle zu informieren, übertragen wir bestimmte Daten zu deiner Person an die dazu genutzte, spezifische Plattform. Hierbei übermitteln wir keine Daten zu deinen Aktivitäten.

Widerruf deiner Zustimmung

Du kannst deine Zustimmung zur Verarbeitung deiner Daten, zur direkten Zusendung von Nachrichten und zur Nutzung deiner Daten zu deiner Information jederzeit widerrufen. Du kannst uns deinen Widerruf per E-Mail an datenschutz@economiesuisse.ch oder per Post an die unten angegebene Kontaktadresse schicken. Bitte gib uns dabei deinen Namen, Vornamen und deine E-Mailadresse mit der du dich registrierst hast an.

Zusätzlich enthält jede E-Mail, die du von uns erhältst, einen Abmelde-Link.

Verwendung automatisiert generierter Daten

Bei jedem Zugriff auf unsere Homepage und bei jedem Abruf von Dateien werden bestimmte technische Daten erfasst. Die entsprechende Speicherung erfolgt jedoch nur in pseudonymer (indirekt personenbezogener) Form. Es ist uns so nicht möglich, aus diesen Daten Rückschlüsse auf dich als Person zu ziehen. Folgende Daten werden protokolliert: IP-Adresse des abrufenden Rechners, Dateiname der aufgerufenen Datei(en), Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Statusmeldung in Bezug auf den Abruf und Informationen über den verwendeten Web-Browser.

Cookies

Wir setzen „Cookies“ ein. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die von deinem Browser gespeichert werden, wenn du unsere Website aufrufst. Diesen Cookies wird vom Webserver eine Lebensdauer zugeteilt, wodurch die Cookies nach Ablauf wieder gelöscht werden. In deiner Browsersoftware kannst du auch einstellen, dass Cookies immer auch dann gelöscht werden sollen, wenn du deinen Browser schliesst. Cookies sind notwendig, um dir die Aufrufe unserer Websites eindeutig zuordnen zu können, was für die Bereitstellung bestimmter Funktionalitäten notwendig ist. Wir verwenden Cookies jedoch nicht dazu, um dein Surfverhalten zu überwachen oder um dir gezielt Werbung anzuzeigen. Falls du nicht möchtest, dass unsere Website Cookies auf deinem Endgerät speichert, kannst du dies in den Einstellungen deines Browsers entsprechend festlegen.

Google Analytics

Unsere Website verwendet Google Analytics. Dabei handelt es sich um einen Web-Analysedienst von Google Inc. („Google“). Dieser verwendet ebenso „Cookies“, welche eine Analyse der Nutzung unserer Website ermöglichen. Die von Google Analytics mit Hilfe von Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung der Website werden – einschliesslich der anonymisierten IP-Adresse – an einen Server von Google Inc. in die USA übermittelt. Die Anonymisierung erfolgt durch die Entfernung der letzten acht Bit der IP-Adresse, wodurch eine eindeutige Zuordnung der ermittelten Daten zu einer bestimmten IP-Adresse nicht mehr möglich ist. Diese Information wird an Behörden oder Dritte übermittelt, wenn Google zu einer solchen Übermittlung gesetzlich verpflichtet ist oder wenn Dritte im Auftrag von Google als Dienstleister tätig sind.

Auch hier hast du die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellungen in deinem Browser zu verhindern. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich mit der Verwendung von Google Analytics einverstanden.

Recht auf Auskunftserteilung, Korrektur und Löschung

Auf schriftliche Anfrage an datenschutz@economiesuisse.ch informieren wir dich über alle Daten, die wir über dich gespeichert haben. Bitte schick uns dazu deinen Namen, Vornamen und deine E-Mailadresse sowie eine Kopie eines amtlichen Ausweises (ID, Pass). Dies ist notwendig, damit sich kein Unberechtigter Zugang zu deinen Daten verschaffen kann. Wenn du uns mitteilst, dass die über dich gespeicherten Daten falsch sind, werden wir diese umgehend korrigieren oder löschen.